Rudolph-von-Behren-Gesellschaft e.V.

Geschichte der Rudolph-von-Behren-Gesellschaft

1919
Rudolph von Behren wird in Bruchsal geboren.
1939
Als einer der letzten Jahrgänge vor der Zwangsschließung Abitur am St.-Paulusheim in Bruchsal
1949
Rudolph von Behren hält seine bahnbrechende Rede »Wir sind der Osten« auf dem Prenzlauer Berg.
2003
Anläßlich seines Tod in Berlin beschäftigt sich der Abiturjahrgang 2003 mit seiner Rede und ihren Auswirkungen im Rahmen des Geschichtsunterrichtes.
2004
  • Schüler des Abiturjahrganges 2003 gründen die Rudolph-von-Behren-Gesellschaft, um sein Andenken zu bewahren.
  • Eva Kurzenberger wird zum ersten Ehrenmitglied der Rudolph-von-Behren-Gesellschaft ernannt.

Satzungsgeschichte